Fachtagung

Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung

Methoden und semantische Technologien zur Lernerunterstützung


Termin:
19. Februar 2013

Ort:
Technische Universität Darmstadt


Zielsetzung:
Im Rahmen der Fachtagung soll die Bedeutung selbstgesteuerten Lernens veranschaulicht werden. Im Arbeitsprozess besteht zunehmend die Notwendigkeit sich flexibel und abhängig von der konkreten Aufgabenstellung situativ Wissen anzueignen. Anstelle einer Vermittlung in Form von Kursen, tritt vermehrt die selbstgesteuerte Aneignung von Wissen und Kompetenzen. Als Informations- und Wissensquelle dienen im selbstgesteuerten Lernen oftmals nicht mehr Lehrbücher, sondern Ressourcen aus dem Internet oder auch die Kollegen. Neuartige Methoden und semantische Technologien können die Lernenden im selbstgesteuerten Lernen mittels Internet-Ressourcen unterstützen. Im Rahmen des Projekts CROKODIL wurden solche Methoden entwickelt und erprobt. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden als zweiter Schwerpunkt der Fachtagung vorgestellt.

Präsentationsfolien

Programm:

ab 10:30Registrierung und Begrüßungskaffee
11:00Begrüßung
11:10Lernen im und mit dem Internet und Sozialen NetzenProf. Dr.-Ing. Ralf Steinmetz
Leiter Fachgebiet Multimedia Kommunikation
Technische Universität Darmstadt
11:30Informelles und nichtformales Lernen in der Arbeit zwischen Selbststeuerung und ordnungspolitischer ZuordnungProf. Dr. Peter Dehnbostel
Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) - Professur für Betriebliches Bildungsmanagement
12:15Soziale Suche und selbstgesteuertes LernenProf. Dr.-Ing. Wolfgang Nejdl
Leiter Forschungszentrum L3S
Leibniz-Universität Hannover
12:45Mittagspause mit Möglichkeit zur Besichtigung des Methoden und Technologiemarktes
13:30Bedeutung informeller Lehr- Lernszenarien in der Ausbildung der Siemens Professional EducationDr. Klaus Preisner
Leiter Strategie und Innovationen
Siemens Professional Education
13:50Kompetenzentwicklung in der beruflichen Weiterbildung mit Unterstützung durch CROKODILClemens Arnold-Hoffmann
Mitglied des Vorstands
Institut für Berufliche Bildung AG
14:10Überblick über die Ergebnisse des Projekts CROKODILPodiumsdiskussion
14:50 Kaffeepause mit Möglichkeit zur Besichtigung des Methoden und Technologiemarktes
15:30

Workshops
Workshop I: Nutzungsmöglichkeiten für CROKODIL Projektergebnisse

Workshop II: Einführung in semantische Technologien

16:45Tagungsabschluß

 

Methoden und Technologiemarkt:

Neben den Vorträgen werden im Rahmen eines Methoden und Technologiemarkts die im Projekt CROKODIL entwickelten Methoden und Technologien zur Unterstützung selbstgesteuerten Lernens vorgestellt und Sie haben selbst die Möglichkeit praktische Erfahrungen zu sammeln.

  • Unterstützung selbstgesteuerten Ressourcen-basierten Lernens gefoerdert-vom-esf.jpgin der CROKODIL Lernumgebung
  • Didaktische Konzepte zur Steigerung der Selbststeuerungskompetenzen und Ihre Umsetzung in CROKODIL
  • Semantische Technologien und ihre Nutzung in CROKODIL
  • Nutzung von CROKODIL bei der Siemens AG
  • Nutzung von CROKODIL bei der IBB AG
  • Empfehlungssysteme in CROKODIL
  • Anbindung selbstgesteuerten Ressourcen-basierten Lernens an instruktionsorientierte Szenarien

Veranstalter:

Die Fachtagung Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung wird veranstaltet vom CROKODIL Konsortium unter Federführung des Fachgebiets Multimedia Kommunikation der Technischen Universität Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe E-Learning innerhalb der Gesellschaft für Informatik.

                   

 

Impressionen: